Zwei Jahre liquide Demokratie in Erfurt

By | 7. August 2015

Am 31.07. vor zwei Jahren war die Geburtsstunde von Liquid Erfurt e.V. . Alle Fraktionen des Stadtrates wurden über die Plattform informiert und bis auf die SPD-Fraktion konnte sie den Mitgliedern des Stadtrates näher gebracht werden. Die SPD-Fraktion lehnte eine Vorstellung mit der Begründung, dass sie derzeit kein Interesse an der Vorstellung der Thematik habe. Aktuell sind bereits 437 Initiativen aus dem Stadtrat in die Plattform übertragen worden, damit die mittlerweile 36 Nutzerinnen und Nutzer der Plattform die Möglichkeit haben, darüber abzustimmen. Die Registrierungen zur Benutzung von Liquid Erfurt steigen weiter an.

Christian Beuster, Vorsitzender des Vereins, fasst die letzten zwei Jahre zusammen: „Ich denke, dass wir mit Liquid Erfurt e.V. auf einem gutem Weg sind. Wir sind bei allen Stadtratsfraktionen bekannt und durften uns, abgesehen von der SPD-Fraktion, vorstellen und unser Anliegen vorbringen. Das gibt uns jetzt die Möglichkeit, unsere Ressourcen vermehrt auf die Vereine und Verbände der Stadt Erfurt zu konzentrieren, um eine Zusammenarbeit zu erwirken. Damit können wir unser Anliegen an die Vereine herantragen und zu einer Nutzung der Plattform anregen.

Mit der Teilnahme am Tag der Nachhaltigkeit am 19.06.2015 hat diese Zusammenarbeit auch schon erste Früchte getragen, indem wir uns einer breiteren Öffentlichkeit vorstellten. In naher Zukunft werden wir sicher noch mit vielen anderen Initiativen der Stadt zusammenarbeiten und gute Projekte starten. Natürlich werden wir dabei unser Hauptziel nicht aus den Augen lassen die digitale Beteiligung in Erfurt und mithelfen eigene Beteiligungsversuche der Stadt zu verbessern.“

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.